Höhe und Blütenhöhe

Höhe und Blütenhöhe

Höhe

Die Höhe unserer Pflanzen geben wir als Circa-Angaben an, sie spiegelt somit eine durchschnittliche Höhe wider. Standort, Bodenverhältnisse, Witterung und nicht zuletzt geographische Lage nehmen Einfluss auf das Wuchsverhalten der Pflanzen. Wie sich die Pflanzen bei Ihnen im Garten entwickeln, können wir natürlich nicht genau vorhersagen. Sehen Sie die Angaben einfach als einen guten Anhaltswert an.

Blütenhöhe

Die Angabe zur Blütenhöhe machen wir nur, wenn optisch ein deutlicher Unterschied zwischen Blatthorst und Blütenhöhe besteht.

Nehmen wir als Beispiel einen gut eingewachsenen Lavendel. Die Sorte 'Siesta' als solche wird ca. 30 cm hoch. Während der Blüte aber überragen die Blütenähren den "Lavendelbusch" um 20 cm. Folglich geben wir als Blütenhöhe 50 cm an.

Ein anderes Beispiel: Molinia 'Bergfreund'. Der dichte Blätterhorst des hohen Pfeiffengrases wird 60 cm hoch. Während das Pfeiffengras mit seiner Blütenhöhe von 160 cm dezent und filigran wirkt und gut auch in kleineren Gärten verwendet werden kann, steht hingegen ein Miscanthus 'Gracillimus' mit 140 cm Horst-Höhe wuchtig da wie eine Wand. Beim Miscanthus fehlt die Angabe zur Blütenhöhe. Kommt 'Gracillimus' denn überhaupt mal zur Blüte, stehen die Blüten nur knapp über dem Laub.

Wenn Sie unsicher sind, fragen Sie uns einfach!

Diese Angaben finden Sie übrigens auch auf unseren Pflanzen-Etiketten wieder.