Hellgelb und Purpurviolett [15er, gf]
Gartenflora 20-04

Hellgelb und Purpurviolett [15er, gf] - Gartenflora 20-04
Hellgelb und Purpurviolett [15er, gf] - Gartenflora 20-04
Art.Nr.: 11579 | AllgäuStauden
56,00 €
3,73 € pro Stück (15 Stück)
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

Pflanzensteckbrief

Die genaue Set-Zusammensetzung und weitere Informationen entnehmen Sie bitte der pdf-Datei unter "MATERIALIEN".

Dieses Staudenpaket spielt mit der ungewöhnlichen, aber sehr effektvollen Farbkombination: Hellgelb und Purpurviolett! Die beiden Farbtöne sind Komplementärfarben. Durch die Wahl der Nuancen, nämlich Gelb in einer zarten, eher kühlen Ausprägung und Violett in warm-leuchtendem Purpur ergibt sich ein lebendiges, interessantes Farbenspiel, das im Beet und durch den Jahreslauf hindurch weder zu "krachig" noch allzu dezent daherkommt.
Sehr interessant ist, dass die Farbkombination Gelb-Violett in der Natur gar nicht selten vorkommt, und zwar sogar als Farbverlauf in ein und derselben Blüte, so z.B. bei Pfingstrosen, Taglilien, Dahlien.
Unser Pflanzvorschlag eignet sich für eine Fläche von ca. 3-3,5 Quadratmetern. Der gewählte Standort sollte sonnig sein und einen normalen, guten Gartenboden aufweisen.

Hellgelb und Purpurviolett [15er, gf] stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: bunt / Mischung 

Materialien

4-seitiges PDF-Dokument mit Wissenswertem rund um das 15er-Staudenset "Hellgelb und Purpurviolett, Gartenflora 20-04"

Fragen und Antworten zum Artikel

Frage vom Donnerstag, 26. März 2020
Das Staudenbeet Zartgelb trifft Purpurviolett gefällt mit ausgesprochen gut. Wir haben einen leichten Sandboden. Sind die Stauden dafür geeignet. Gibt es einen Pflanzplan für das Beet und wie weit muss ich die Pflanzen auseinander setzen damit sie sich gut entwickeln können? Vielen Dank für Ihre Antwort.
Antwort vom Donnerstag, 26. März 2020
Auf einem recht leichten Sandboden wird es nicht ganz einfach ... wenn Sie es trotzdem versuchen möchten, sollten Sie unbedingt etwas KompostLehm bzw. Bentonit einarbeiten. Zusammen mit den Pflanzen erhalten Sie ausführliches Infomaterial, anhand dessen Sie pflanzen und pflegen können. Die Abstände sind im Infomaterial benannt. Bei Bedarf können wir Ihnen auch einen Pflanzplan zukommen lassen.

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 2 von 2 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.