Winterharte Mittagsblümchen
8er Kollektion

Winterharte Mittagsblümchen - 8er Kollektion
Winterharte Mittagsblümchen - 8er Kollektion
Lieferzeit: innerhalb von 1 Woche (bei Abholung sofort verfügbar)
Art.Nr.: 11299 | AllgäuStauden
27,00 €
3,38 € pro Stück (8 Stück)
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Die genaue Set-Zusammensetzung und weitere Informationen entnehmen Sie bitte der pdf-Datei unter "MATERIALIEN".

Ja, es gibt sie, Mittagsblümchen, die auch unsere hiesigen Winter bestens überstehen! Wir sind wirklich begeistert davon, wie robust diese kleinen Sonnenanbeter sein können und welch enorme Leuchtkraft ihre Blüten an den Tag legen. Phänomenal auch, dass das für "Trockenkünstler" typische, dickfleischige Blattwerk unter der Blütenpracht manchmal komplett verschwindet!
Den Mittagsblümchen eilt der Ruf voraus, in hiesigen Gefilden zu versagen. Jeder, der schon mal vergeblich versucht hat, ein mediterranes Urlaubsmitbringsel im heimischen Garten anzusiedeln, wird dies bestätigen. Die eigentliche Heimat der Mittagsblümchen liegt jedoch in Südafrika. Und glücklicherweise gibt es dort Vertreter, die an durchaus raue Bedingungen gewöhnt sind und den Weg aus den Höhen der Drakensberge bis zu uns gefunden haben. Einige der hier angebotenen Delosperma stammen denn auch direkt vom Naturstandort ab, wohingegen andere durch Kreuzungen mit solch robusten Typen entstanden sind. Allen gemeinsam ist, dass sie hierzulande quasi problemlos gedeihen (und auch überwintern) und vollsonnige Plätze bevorzugen. Da sie keine Staunässe
vertragen, siedelt man sie am besten auf durchlässigen, gut drainierten Standorten an - wobei sie erfahrungsgemäß selbst in niederschlagsreichen Gegenden und auf "baatzigem" Boden nicht versagen. Die Pflänzchen halten einfach viel mehr aus, als ihnen gemeinhin zugemutet wird. Die Wüchsigkeit mancher Sorten ist
wirklich ein Phänomen! Ein bewusstes Entscheiden für schwach wachsende, kompakte Typen kann - je nach Verwendungszweck - durchaus angebracht sein. Im Garten machen sich die farbenfrohen Mittagsblümchen vor allem in Verbindung mit Steinen sehr gut, nicht nur wegen deren drainierender Wirkung, sondern auch, weil die Grautöne eine gute, neutrale Kulisse abgeben. Ansonsten wissen Delosperma auch in Kästen und Schalen zu überzeugen. Und lassen sich sogar als attrakive, immergrüne und pflegeleichte Grabpflanzen einsetzen.
Zum Schluss sei noch ein kleines Manko der Mittagsblümchen verraten: Erstaunlicherweise werden sie durchaus von Schnecken angeknabbert. Ach ja, und bei schlechtem Wetter (und im Schatten, wo sie eigentlich wirklich nichts zu suchen haben) öffnen sich ihre Blüten nicht. Aber das sind beides keine Gründe, es nicht mal zu versuchen, mit den Sonnenkindern aus Afrika!

Winterharte Mittagsblümchen stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: bunt / Mischung 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juni
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig, absonnig, halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 5
BlütenhöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 10
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Freifläche, Gehölzrand
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch

Materialien

2-seitiges PDF-Dokument mit Wissenswertem rund um das Pflanz-Set "Winterharte Mittagsblümchen"

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 26 von 26 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.