Stevia rebaudiana - Süßkraut, Honigblatt

Stevia rebaudiana - Süßkraut, Honigblatt
Stevia rebaudiana - Süßkraut, Honigblatt
Art.Nr.: 10743 | AllgäuStauden
4,80 €
4,80 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 1-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

Pflanzensteckbrief

Kaum einem Kraut kommt wohl soviel öffentliche Aufmerksamkeit zu wie der Stevia-Pflanze. Sie ist ein exzellentes Süßungsmittel, das in Südamerika seit Jahrhunderten verwendet wird. Auch Japan ist längst auf den "Stevia-Zug" aufgesprungen. Die EU tut sich aber bis heute noch schwer mit der Nutzung von Stevia.
Zu einem ersten Durchbruch kam es 2011 mit der Zulassung von E 960 (isolierte Steviolglycoside). Die Vermarktung der Steviapflanze oder ihrer Blätter als Süßungsmittel ist bislang jedoch nicht erlaubt. Wir halten uns selbstverständlich an diese Vorschrift und verkaufen Stevia als Zierpflanze.
Stevia rebaudiana ist im subtropischen Klima Paraguays und Brasiliens zu Hause und verträgt weder Kälte noch Frost. Somit sollte die Pflanze hierzulande im Kübel gehalten und unbedingt nicht nur frostfrei, sondern am besten warm (gerne 15°C und mehr) überwintert werden. Zur Blüte kommt das Süßkraut an "kurzen" Tagen, also in der Zeit von Oktober bis Frebruar - mit unzähligen, kleinen weißen Sternchenblüten. In der Zeit des Triebwachstums (Frühjahr bis Herbst), ist auf ausreichende Nährstoff- und Wasserzufuhr zu achten. Stevia mag es keinesfalls zu trocken. Um die Pflanze schön buschig zu halten, sollten von Zeit zu Zeit die Triebspitzen gekappt werden. Dadurch wird das Süßktraut zur Verzweigung angeregt. Und wenn Sie neugierig sind und die Süßkraft von Stevia am eigenen Gaumen erleben wollen, probieren Sie doch einfach eines oder mehrere der unglaublich süßen Blätter, bevor sie als "Abfall" auf dem Kompost landen ...

Stevia rebaudiana stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: weiß 
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig, absonnig, halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 80
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Kübelhaltung
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch
Winterhärtezone:Z11
Wintergrün:ja
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 40 cm
Familie:Asteraceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 1-Liter

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 5 von 6 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.