Agastache Rugosa-Hybride 'Blackadder'
Blaunessel

Agastache Rugosa-Hybride Blackadder - Blaunessel
Agastache Rugosa-Hybride Blackadder - Blaunessel
Agastache Rugosa-Hybride Blackadder - Blaunessel
Lieferzeit: innerhalb von 1 Woche (bei Abholung sofort verfügbar)
Art.Nr.: 11071 | AllgäuStauden
3,70 €
3,70 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 1-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Im Vergleich zum Agastachen-Klassiker 'Blue Fortune' sind die "Blütenkolben" von Agastache 'Blackadder' dunkelviolett ausgefärbt. Sie stehen in einem tollen Kontrast zu den helleren (sterilen) Blüten und sehen über Monate hinweg beeindruckend aus.
Der Züchter Coen Jansen benannte die Sorte nach der von ihm geliebten TV-Serie "Blackadder" - und nicht etwa nach "Black Adder", der "schwarzen Kreuzotter" oder auch "Höllenotter", obwohl auch diese Assoziation einen gewissen Sinn ergeben würde. Wir können allerdings versichern, dass Agastache 'Blackadder' anders als Kreuzottern nicht giftig ist, also keine ernsthafte Gefahr von ihr ausgeht - allenfalls die, dass sie gefährlich hübsch ist und man rasch von ihrem Charme "infiziert" wird.

Agastache Rugosa-Hybride 'Blackadder' stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: blauviolett, Kolben dunkelviolett 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juli, August, September
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 100
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Freifläche, Beet
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: trocken, frisch
Aroma:ja
Trachtpflanze:Schmetterlingsweide, Insektenweide, Bienenweide
Winterhärtezone:Z6
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 50 cm
Züchter:Jansen (NL) 1993
Familie:Lamiaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 1-Liter

Fragen und Antworten zum Artikel

Frage vom Samstag, 05. Oktober 2019
Eigentlich ist es mehr eine allgemeine Frage zum Thema vorzeitiger Rückschnitt: Sollte auch die Agastache als Langblüherin und kurzlebige Staude jetzt schon (statt im Frühjahr) geschnitten werden (um ihre Lebensdauer zu verlängern)? Und wie verhält es sich mit der Echinacea purpurea?
Antwort vom Samstag, 05. Oktober 2019
Es gibt in der Tat einige Stauden, bei denen es Sinn macht, schon während der Blütezeit im Herbst zurückzuschneiden, um zu verhndern, dass die Pflanzen sich sozusagen "zu Tode blühen". Bei Agastache und Echinacea ist das unserer Erfahrung nach nicht nötig. Beide schneiden Sie bitte dann zurück, wenn sie Ihnen nicht mehr gefallen (also dann, wenn die Pflanzen oberirdisch abgestorben sind) bzw. spätestens im Frühjahr vor dem Neuaustrieb.

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 3 von 4 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.