Equisetum hyemale var. robustum
Riesen-Winter-Schachtelhalm

Equisetum hyemale var. robustum - Riesen-Winter-Schachtelhalm
Equisetum hyemale var. robustum - Riesen-Winter-Schachtelhalm
Lieferzeit: innerhalb von 1 Woche (bei Abholung sofort verfügbar)
Art.Nr.: 11141 | AllgäuStauden
6,90 €
6,90 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 1-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Schachtelhalm im Garten? Das kann ein großes Ärgernis sein … Doch mit dem Riesen-Winter-Schachtelhalm holen Sie sich eine dekorative, von Floristen sehr geschätzte Pflanze in den Garten. Auch Architekten sind begeistert, da die unverzweigte Pflanze sehr "geordnet" wirkt und durch ihre statische, geometrische Wirkung Baukuben gut in Szene setzt. Der Riesen-Winter-Schachtelhalm gedeiht am liebsten auf feuchten Stellen, so z. B. am Teichrand, alternativ im Pflanzgefäß ohne Abzusgloch oder mit einem großen Untersetzer.
Die von uns angebotene Unterart Equisetum hyemale var. robustum, der Riesen-Winter-Schachtelhalm, stammt aus Nord-Amerika und kann noch etwas größer werden, als die heimische Art Equisetum hyemale. Beide treiben Ausläufer und sollten deshalb bei beengten Platzverhältnissen in ihrem Ausbreitunsgdrang eingegrenzt werden (ggf. Rhizomsperren einbauen).
Schon gewusst? Der heimische Winter-Schachtelhalm wurde einst in der Holzbildhauerei als Schleifpapier-Ersatz verwendet - nachgewiesenermaßen z. B. bei Berühmtheiten wie Veith Stoß und Tilman Riemenschneider. Bei dem als Ackerunkraut, aber auch Heilpflanze und zum Zinn-Putzen bekannten Schachtelhalm handelt es sich nicht um Equisetum hyemale, sondern um den Acker-Schachtelhalm, Equisetum arvense.

Equisetum hyemale var. robustum stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: gelbgrün 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juni, Juli
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig, absonnig, halbschattig, schattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 140
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Freifläche, Wasserrand
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: feucht, nass
Winterhärtezone:Z6
Wintergrün:ja
GiftklasseManche Pflanzen sind giftig!

Wir unterscheiden 3 Giftklassen:
+ (giftig)++ (stark giftig)+++ (sehr stark giftig)
:
+ (giftig)
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 70 cm
Familie:Equisetaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 1-Liter

Fragen und Antworten zum Artikel

Frage vom Montag, 26. August 2019
Wie groß ist die Pflanze bei Lieferung? Wie viele Pflanzen werden für einen Pflanzkübel von 1 Meter Länge benötigt?
Antwort vom Dienstag, 27. August 2019
Die Höhe der Pflanzen ist insbesondere jahreszeitenabhängig, hin und wieder schneiden wir auch zurück. Aktuell (August) sind die Verkaufspflanzen (Vierkanttopf 11x11x12 cm) von Equisetum hyemale ca. 50 cm hoch. Für einen Kasten von 1 m Länge können Sie je nach Geduld 2-4 Stück einplanen.

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 6 von 13 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.