Sommer-Himbeere 'Sanibelle' ® - Rubus idaeus - Früchte an 2-jährigen Ruten

Art.Nr.: 11395

'Sanibelle' ist die Sorte unserer Wahl bei den Sommerhimbeeren, ganz einfach, weil sie einen überzeugenden Kompromiss aus Robustheit - und damit letztlich Einfachheit und Verlässlichkeit in der Kultur - und gutem Geschmack verkörpert. Was bedeutet robust? Phytophthora, das Wurzelsterben, ist das zentrale Problem bei Sommerhimbeeren. Phytophthora tritt besonders dann auf, wenn der Standort nicht optimal für Himbeeren ist, die Himbeeren also in eher schweren und nassen Boden gepflanzt werden - und das dürfte u.a. hier im Allgäu wohl der Klassiker sein. 'Sanibelle' ist für diese Standorte geeignet, weil sie eine hohe Resistenz gegenüber Phytophthora auszeichnet. Und trotzdem: Eine Himbeere bleibt eine Himbeere und die mag keine nassen Füße - im Zweifelsfall vertragen Himbeeren eher zu trockene als zu feuchte Standorte.

Als Sommer-Himbeere trägt 'Sanibelle' an ihren 2-jährigen Ruten. Nach der Ernte entfernen Sie am besten die 2-jährigen Ruten sofort. Das schafft Übersichtlichkeit und bietet v.a. die Möglichkeit, die Jungruten (also die 1-jährigen) aufzubinden - pi mal Daumen (gut) 10 Jungruten pro laufendem Meter Gerüst.

Die Früchte von 'Sanibelle' sind für eine Sommerhimbeere ordentlich groß mit gutem Aroma (sicherlich vom Aroma her betrachtet nicht die absolute Spitzensorte, dafür aber ein nahezu perfekter Kompromiss aus Robustheit und Geschmack!); sie reifen von Mitte Juni bis in den Juli hinein.

Sollten Sie mal Probleme mit Himbeeren - egal ob Sommer- oder Herbsthimnbeeren - in Ihrem Garten gehabt haben (Wurzelfäule), dann bitte keinesfalls an die gleiche Stelle wieder eine Himbeere setzen; entweder einen anderen Standort wählen oder großzügig den Boden austauschen (so tief, wie die ehemalige Himbeere gewurzelt hat).

Preis:

7,70 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

7,70 € pro Stück

Sommer-Himbeere Sanibelle ® - Rubus idaeus - Früchte an 2-jährigen Ruten