Borago pygmaea - Stauden-Borretsch

Borago pygmaea - Stauden-Borretsch
Borago pygmaea - Stauden-Borretsch
Lieferzeit: ca. 3 Wochen
Art.Nr.: 10085 | AllgäuStauden
5,10 €
5,10 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 0,5-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Ein Borretsch, der anders als das bekannte Küchenkraut nicht einjährig, sondern mehrjährig und deutlich "zwergiger" ist. Mit hübschen, hellbauen Blüten und stark runzeligen Blättern. In der Küche wie der "normale" Borretsch zu verwenden. Im Garten besonders schön in steinigen Anlagen, gerne auch im Halbschatten. Wird zuverlässig von Bienen besucht und samt sich an zusagenden Standorten willig aus.
(Borago pygmaea ist übrigens auch als Borago laxiflora im Umlauf.)

Borago pygmaea stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: himmelblau 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juli, August, September, Oktober
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig, absonnig, halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 5
BlütenhöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 20
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Freifläche, Steinanlagen
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch
Aroma:ja
Trachtpflanze:Insektenweide
WinterhärtezoneIst diese Pflanze bei Ihnen winterhart? Die Winterhärtezone gibt Auskunft darüber.: Z7
Wintergrün:ja
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 30 cm
Familie:Boraginaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.
0,5 = ein halber Liter
1 = ein Liter
...
:
Vierecktopf 0,5-Liter
WildstaudeWir unterteilen in 4 Kategorien:
- Heimische Wildstauden
- Heimische Wildstauden «plus»
- Wildstauden aus aller Welt
- Wildstauden aus aller Welt «plus»
Für Erläuterungen bitte auf das kleine runde i-Symbol klicken.
:
aus aller Welt

Kennen Sie die schon?

Fragen und Antworten zum Artikel

Frage vom Montag, 05. Februar 2024
Guten Tag, habe letztes Jahr im August den Staudenborretsch bei Ihnen bestellt. Hab ihn draussen auf der Fensterbank direkt am Haus und über den Winter mit Wachholderzweigen abgedeckt. Jetzt den Winterschutz entfernt. Alle Blätter braun. Ist er kaputt, weil ja wintergrün oder treibt er trotzdem noch aus?
Antwort vom Dienstag, 06. Februar 2024
Nicht ganz einfach aus der Ferne zu beurteilen. Haben Sie ihn im Winter gegossen? Die Pflanze verdunstet ja durch die wintergrünen Blätter (auch, wenn Sie sie abgedeckt haben). Haben Sie mal mit den Fingern ganz vorsichtig "gepopelt", ob da noch was vitales von unten nachkommt? Unsere Pflanzen stehen zum aktuellen Zeitpunkt mit kräftigen Blättern da, ich tippe leider, dass die braunen Blätter darauf hindeuten, dass die Pflanze vertrocknet sein könnte.
Frage vom Dienstag, 23. Januar 2024
Wann sollten die älteren Blätter im Freiland nach der Wintersaison entfernt werden?
Antwort vom Donnerstag, 25. Januar 2024
Borago pygmaea ist wintergrün, Sie können die alten Blätter einfach lassen, außer wenn sie braun werden, dann können Sie sie einfach entfernen.
Frage vom Mittwoch, 19. Februar 2020
Kann er auch im Topf am Balkon (halbschattig) gepflanzt werden? Und wenn ja,wie groß muss der Topf mindestens sein?
Antwort vom Mittwoch, 19. Februar 2020
Sie können Borago pygmaea auch im Topf halten. Perspektivisch darf es gut und gerne einer mit 5-10 Liter Volumen sein. Anfangs reichen auch 2 Liter.

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 2 von 2 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
Bioland Logo
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.