Bio-Johannisbeerpflanzen

Schwarz, weiß und rot: aller guten Dinge sind drei, da machen auch bzw. gerade Johannisbeer-Sorten keine Ausnahme. Alle unsere Johannisbeerpflanzen werden in unserer Gärtnerei in Leutkirch-Weipoldshofen in Bio-Qualität produziert. Wir bieten drei Sorten an Johannisbeer-Pflanzen für Ihren Garten an und alle drei entstammen der Züchtungsarbeit von Lubera - was kein Zufall ist. Denn dort orientieren sich die Züchtungsziele klar am Hausgarten, an den Bedürfnissen des "Hobby-Gärtners", was letztlich wiederum ein Garant ist für Sorten mit großen Beeren und hervorragendem Geschmack (mit viel Zucker, lecker für den Frischverzehr!), für hohe und regelmäßige Erträge und für sehr robuste und ausgesprochen gesunde Pflanzen.
Alle Filter anzeigen
Filter zurücksetzen
Rote Johannisbeere Lisette® - Ribes rubrum
Lieferzeit: innerhalb von 10 Tagen (bei Abholung sofort verfügbar)
8,90 €
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
1 Stück, Vierecktopf 2-Liter
Die rote Bio-Johannisbeere 'Lisette' beweist eindrücklich, dass Johannisbeer-Sträucher wunderbares Beerenobst liefern können, mit großen Beeren an schönen, kompakten Trauben, mit kräftigem Johannisbeer-Aroma, ohne dabei "einfach nur sauer zu sein" - stattdessen ausgesprochen lecker, perfekt eben für den Frischverzehr und dabei mit regelmäßigen und hohen Erträgen.
IV-V
/
ca. 150 cm
/
sonnig, absonnig, halbschattig
/
Schwarze Johannisbeere Noiroma® - Ribes nigrum
Lieferzeit: innerhalb von 10 Tagen (bei Abholung sofort verfügbar)
8,90 €
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
1 Stück, Vierecktopf 2-Liter
Die Schwarze Bio-Johannisbeere 'Noiroma' bietet ein ungewöhnlich leckeres Geschmackserlebnis. Nun lässt sich ja bekanntlich über Geschmack streiten, unstrittig aber dürfte sein, dass die Wenigsten mit Schwarzen Johannisbeeren ein wirklich angenehmes Frischgenuss-Erlebnis verbinden. Als Saft, als Marmelade, als Bonbon ... alles lecker, aber frisch?
IV
/
ca. 150 cm
/
sonnig, absonnig, halbschattig
/
Weiße Johannisbeere Glasperle® - Ribes rubrum
8,90 €
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
1 Stück, Vierecktopf 2-Liter
'Glasperle' heißt unsere weiße Bio-Johannisbeere, die sich durch auffallend schöne Beerentrauben auszeichnet, durch hohe Erträge und durch Robustheit und Gesundheit. Lassen Sie die weißen Johannisbeeren möglichst lange am Strauch hängen - Ihre Geduld wird durch wunderbar milde, fruchtige Beeren belohnt werden. Glasperle ist geschmacklich ein echtes Johannisbeer-Highlight!
IV-V
/
ca. 150 cm
/
sonnig, absonnig, halbschattig
/
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1

Anspruchslose Bio-Johannisbeeren

Johannisbeeren sind im Großen und Ganzen anspruchslose Garten-Gesellen: Halbschattige Garten-Standorte sind ebenso möglich wie sonnige. Die allermeisten Bodenverhältnisse sind völlig ausreichend. Johannisbeeren sind absolut zuverlässig winterhart und obendrein pflegeleicht. Perfekt also für den Hausgarten.

Johannisbeer-Sträucher pflanzen

Pflanzen Sie Johannisbeer-Sträucher tief! Soll heißen: Sie heben für Ihren neuen Johannisbeer-Strauch ein Pflanzloch aus, das deutlich größer ist, als der gelieferte Topf. Setzen Sie dann den Wurzelballen so, dass Sie diesen ca. 8 cm mit Erde überdecken; denn so kann der Johannisbeer-Strauch unter der Erde neue, später dann fruchttragende Triebe bilden.

Johannisbeer-Pflanzen schneiden

Johannisbeer-Pflanzen können unterschiedlich erzogen werden, am üblichsten und weitverbreitetsten dürften im Hausgarten wohl Johannisbeer-Sträucher sein. Dabei ist es wichtig, in die Wüchsigkeit des Strauchs aktiv einzugreifen, die Zahl der Triebe zu begrenzen. Dadurch wird "Luftigkeit" erzeugt! Das ist gut für die Fruchtqualität, beugt gleichzeitig aber vor allem dem Befall durch Pilzerkrankungen vor. Schneiden Sie am besten im ganz zeitigen Frühjahr, entfernen Sie die schwächsten Triebe und erhalten Sie pro Strauch ca. 5 starke Triebe (mit zunehmendem Alter und Breitenwuchs können es auch mal bis maximal 10 Triebe sein). Auf diese Art verjüngen Sie Ihre Johannisbeeren kontinuierlich Jahr für Jahr. Die Sträucher werden es Ihnen mit Vitalität und reichlich Ertrag danken!
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.