Rheum rhabarbarum 'Campbell'
Speise-Rhabarber

Rheum rhabarbarum Campbell - Speise-Rhabarber
Rheum rhabarbarum Campbell - Speise-Rhabarber
Rheum rhabarbarum Campbell - Speise-Rhabarber
Rheum rhabarbarum Campbell - Speise-Rhabarber
Lieferzeit: innerhalb von 10 Tagen (bei Abholung sofort verfügbar)
Art.Nr.: 11273 | AllgäuStauden
6,90 €
6,90 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 2-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

'Campbell' stammt genauso wie 'Canada Red' aus Kanada und zeichnet sich durch beste Winterhärte, mildes Aroma und beeindruckende Rotfleischigkeit aus. Wirklich durch und durch rot sind die Stangen, auch wenn 'Campbell' von außen etwas heller wirkt als 'Canada Red'.
Auffällig ist die Stangenstärke von 'Campbell', wohingegen die Länge beider kanadischer Rhabarber-Sorten recht ebenbürtig ist: Sie wachsen sehr gedrungen und sind eher kurz. Geschmacklich ist 'Campbell' etwas milder als 'Canada Red' und hat dementsprechend auch bei Verbraucher-Verkostungen, die im Rahmen von Forschungsarbeiten der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Bamberg durchgeführt wurden, seiner rotfleischigen Konkurrenz den Rang abgelaufen. Wenn auch unser Favorit die etwas "kräftiger" schmeckende Sorte 'Canada Red' ist, bieten wir natürlich gerne beide Sorten an, denn: Bekanntlich sind die Geschmäcker ja verschieden! Und lecker ist 'Campbell' auf alle Fälle, da sind auch wir uns absolut einig!
Wer sich übrigens - sowohl bei 'Campbell' als auch bei 'Canada Red' - über leicht faserige Stangen überrascht zeigt, den können wir beruhigen, nach der Verarbeitung ist davon nichts mehr zu spüren. Und noch etwas: Ganz zeitig im Jahr verblüffen die rotfleischigen Sorten manchmal, weil sie innen gritzegrün sind. Auch hier bitte keine Panik: Die Stängel färben sich alsbald um!
Tipps zur Standortwahl und Pflege von Rhabarber lesen Sie bitte in der Karteikarte "Materialien" nach.

Rheum rhabarbarum 'Campbell' stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: creme 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juni
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig, absonnig, halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 70
BlütenhöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 150
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Freifläche, Gehölzrand
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch
Winterhärtezone:Z5
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 90 cm
Familie:Polygonaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 2-Liter

Materialien

Praxistipps AllgäuStauden: Rhabarber

2-seitiges PDF-Dokument mit Praxistipps rund um Rhabarber.

"Rhabarber - in mehreren Sorten? Wir meinen: Ja, unbedingt! Denn nicht nur bei Äpfeln gibt es eklatante Unterschiede. Allen Rhabarber-Pflanzen gemeinsam ist, dass sie kühle Lagen zu schätzen wissen; sommerliche Hitze und Trockenheit können ihnen durchaus zusetzen ..."

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 1 von 6 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.