Hakonechloa macra - Japan-Waldgras

Hakonechloa macra - Japan-Waldgras
Hakonechloa macra - Japan-Waldgras
Hakonechloa macra - Japan-Waldgras
Art.Nr.: 11345 | AllgäuStauden
5,50 €
5,50 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 0,5-Liter
inkl. 5 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Das Japan-Waldgras hat etwas bambusartiges an sich, wird nur 50-60 cm hoch und vermittelt mit seinen weichen, filigranen, überhängenden, wie Wogen wirkenden Blättern einen sehr lockeren und leichten Eindruck. Ganz wunderbar in größerer Menge als Bodendecker für schattige Gartenpartien zu verwenden, aber auch als Linienelement an Wegrändern oder in Einzelstellung. Sehr schön auch als Kübelpflanze. Und immer gut in Kontrast mit großblättrigen oder aufrechten Stauden, wie Hosta, Rodgersien, Ligularien, Astilben etc.
Gut zu wissen: Hakonechloa macra ist in Japan in kühl-feuchten Bergregionen zu Hause. Dementsprechend gedeiht es auch hier am liebsten auf eher kühlen, nicht zu trockenen Standorten - und verträgt dann sogar einen sonnigen Stand recht gut. Hierzulande waren es zunächst die panaschierten Sorten des Japan-Waldgrases, die bei Gärtnern Furore machten. Wir sind aber ganz unbedingt der Meinung, dass auch die reine Art mit den rein grünen Blättern einen sehr guten Gartenwert besitzt. Zudem ist Hakonechloa macra rundum etwas robuster als ihre buntlaubigen "Geschwister": Es verträgt Sonne und Trockenheit geduldiger, ist etwas winterhärter und auch raschwüchsiger.

Hakonechloa macra stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: grünlich 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juli, August
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: absonnig, halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 60
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Gehölzrand
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch, feucht
WinterhärtezoneIst diese Pflanze bei Ihnen winterhart? Die Winterhärtezone gibt Auskunft darüber.: Z7
StaudensichtungWeitere Informationen zu Staudensichtungen finden Sie unter www.staudensichtung.de: *** (ausgezeichnet)
Familie:Poaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 0,5-Liter

Kennen Sie die schon?

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 14 von 27 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.