Asparagus officinalis 'Huchels Schneewittchen'
Grün-Spargel

Asparagus officinalis Huchels Schneewittchen - Grün-Spargel
Asparagus officinalis Huchels Schneewittchen - Grün-Spargel
Asparagus officinalis Huchels Schneewittchen - Grün-Spargel
Lieferzeit: innerhalb von 10 Tagen (bei Abholung sofort verfügbar)
Art.Nr.: 11219 | AllgäuStauden
5,50 €
5,50 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 2-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Grün-Spargel ist die in vielerlei Hinsicht "einfache" Alternative zum Bleich-Spargel: Da keine Dämme benötigt werden, ist der Anbau weniger aufwändig und die Ernte komplikationslos zu bewerkstelligen; Grünspargel wächst außerdem auf quasi jedem Gartenboden und braucht vor der Verarbeitung nicht (oder nur im unteren Drittel) geschält zu werden. Prima - so einen unkomlizierten Spargel holt man doch gerne und ohne Skepsis in den Gemüsegarten!
Die von uns angebotene Sorte 'Huchels Schneewittchen' ist eine frühe bis mittelfrühe, anthocyanfreie Sorte, mit hellgrünen Stangen und mildem, aber exzellentem Geschmack. Die Stangen sind mitteldick und recht zart. 'Huchels Schneewittchen' ist ein Klassiker, der seit vielen Jahren - sowohl im Erwerbs- wie auch im privaten Anbau - erfolgreich zum Einsatz kommt.
Grünspargel bevorzugt einen sonnigen, warmen Standort mit durchlässigem, möglichst nährstoffreichem Boden. Gepflanzt wird mit einem Abstand in der Reihe von ca. 30 cm; zwischen den Reihen sollte mind. 120 cm Abstand gewahrt werden. Geerntet wird erst, sobald die Pflanzen (nach ein bis zwei Jahren Standzeit) gut etabliert sind. Die grünen Triebe werden dann einfach - solange die Köpfe noch nicht geöffnet sind - knapp über der Erdoberfläche abgeschnitten. Die erzielte Stangenlänge bemisst sich meist auf 15 bis 25 cm. Kann der Spargel nach der Ernte nicht gleich verarbeitet werden, schlägt man ihn in feuchte Tücher ein. Nach ein bis zwei Tagen Lagerung im Kühlschrank sollte die Verarbeitung aber in Angriff genommen werden. Ähnlich wie bei Rhaberber endet die Erntezeit nach längstens 7 Wochen und spätestens mit dem Johannitag (24.6.). Denn die Pflanzen brauchen dann Zeit, um sich vom Schnitt zu erholen: Sie müssen wachsen und über Photosynthese ihre fleischigen Wurzelstöcke stärken.
Ein Grün-Spargel-Beet hat eine Standzeit von etwa 10-12 Jahren. Danach nimmt der Ertrag ab und es ist an der Zeit, an einem neuen Standort frisch zu pfanzen. "Spargel auf Spargel" funktioniert nicht.

Asparagus officinalis 'Huchels Schneewittchen' stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: grünlich-weiß, unscheinbar 
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juni
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: sonnig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 120
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Beet
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch
Trachtpflanze:Insektenweide, Bienenweide
Winterhärtezone:Z4
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 70 cm
Züchter:Deutsche Spargelzucht (DE)
Familie:Asparagaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 2-Liter

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 13 von 14 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.