Cimicifuga racemosa
Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze

Cimicifuga racemosa - Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze
Cimicifuga racemosa - Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze
Cimicifuga racemosa - Juli-Silberkerze, Trauben-Silberkerze
Art.Nr.: 10120 | AllgäuStauden
4,80 €
4,80 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 1-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

Pflanzensteckbrief

Mit ihren leicht gewellten Blütenkerzen bringt Cimicifuga racemosa Bewegung in schattige Beete. Sie kommt als erste im Reigen der vielen verschiedenen Silberkerzen zur Blüte. In ihrer Heimat Nordamerika wurde sie schon von den Indianern als Heilpflanze genutzt.
Die Blüten duften aus der Nähe recht streng, ja eigentlich unangenehm, weswegen die Pflanze (nicht allein wegen ihrer Höhenentwicklung) am besten in den Hintergrund gesetzt wird. Sehr schön macht sie sich dort zu Astilben, Eisenhut, Schaublatt oder großen Funkien. Besonders wirkungsvoll sind die weißen Blüten auch dann, wenn sie sich vor einer dunklen Kulisse (z. B. Hecke) abheben können.
Nach neuester Nomenklatur wird Cimicifuga der Gattung Actaea zugerechnet, woran wir uns bislang noch nicht so recht gewöhnt haben.

Cimicifuga racemosa stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütenfarbeWir versuchen, die Blütenfarbe so genau wie möglich zu beschreiben. Aber bitte bedenken Sie: Farben unterscheiden sich deutlich je nach Tageszeit und Lichtverhältnissen!: rahmweiß
BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: Juli, August
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: halbschattig, schattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 70
BlütenhöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 170
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Gehölzrand, Gehölz
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch
DuftWir unterscheiden zwischen leichtem, mittlerem und starkem Duft.: stark
Trachtpflanze:Insektenweide
Winterhärtezone:Z4
GiftklasseManche Pflanzen sind giftig!

Wir unterscheiden 3 Giftklassen:
+ (giftig)++ (stark giftig)+++ (sehr stark giftig)
:
+ (giftig)
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 90 cm
Award of Garden Merit:1993
Familie:Ranunculaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 1-Liter

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 1 von 3 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.