Allium ursinum - Bär-Lauch

Allium ursinum - Bär-Lauch
Allium ursinum - Bär-Lauch
Art.Nr.: 11073 | AllgäuStauden
3,70 €
3,70 € pro Stück (1 Stück), Vierecktopf 0,5-Liter
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand
Anzahl In den Warenkorb

Pflanzensteckbrief

Wahre Wolken von Knoblauchduft liegen zur Blütezeit von Bärlauch in der Luft. Vor allem natürlich dann, wenn man einen großen Wildbestand durchstreift. Beeindruckend sind solche Massen-Bärlauch-Bestände! Und laden dazu ein, ein paar Handvoll Blätter zu ernten. Pesto, Kräuterbutter, -salz und vieles mehr lässt sich hieraus herstellen.
Bärlauch mag es frisch-feucht, tiefgründig und nährstoffreich. Man findet ihn - ähnlich wie das heimische Buschwindröschen und den Lerchensporn - oft in Auen und dort in Gesellschaft von Laubgehölzen. Geerntet wird normalerweise bis zum Blütenbeginn. Zu diesem Zeitpunkt beginnt die Pflanze bereits, ihre Blätter einzuziehen und kurz nach der Blüte ist sie auch schon komplett von der Bildfläche verschwunden, um erst im Folgejahr wieder auszutreiben. Wer Bärlauch im Garten kultivieren will, wählt hierfür am besten eine etwas abseitige Lage. Mit der Zeit breitet sich die Pflanze über Selbstaussaat und über die Bildung von Tochterzwiebeln zu größeren Beständen aus. Und bitte beachten Sie: Bärlauch wird immer wieder mit (giftigen) Maiglöckchen oder Herbstzeitlosen verwechselt. Man muss eine solche Nachbarschaft also nicht unbedingt provozieren.

Allium ursinum stammt aus biologischem Anbau (Bioland).

BlütezeitHier geben wir die Monate an, in denen die Pflanze blüht.: April, Mai
LichtverhältnisseEiner der ganz ganz wichtigen Standortfaktoren!: halbschattig
HöheWir unterscheiden die Höhe der Pflanze (des Blätterhorstes) und ggfl. die Höhe der darüber "schwebenden" Blüten.: 25
LebensbereichWir orientieren uns bei den Angaben zum Lebensbereich an der Klassifizierung nach Hansen/Stahl bzw. Sieber.: Gehölzrand, Gehölz
BodenfeuchteNicht jede Pflanze liebt nasse Füße! Hier finden Sie Angaben dazu, wie feucht oder trocken die jeweilige Pflanze es gerne an ihrem neuen Standort hätte.: frisch, feucht
DuftWir unterscheiden zwischen leichtem, mittlerem und starkem Duft.: stark
Aroma:ja
Trachtpflanze:Schmetterlingsweide, Insektenweide, Bienenweide
Winterhärtezone:Z5
PflanzabstandDie Angabe vom Pflanzabstand in cm gilt für die Benachbarung von mehreren Pflanzen ein und derselben Art bzw. Sorte. Sollen unterschiedliche Pflanzen nebeneinander platziert werden, lässt sich der notwendige Pflanzabstand durch die Mittelung der jeweiligen Angaben bestimmen.: 25 cm
Familie:Alliaceae
Topfgröße/EinheitDer Buchstabe markiert die Topfform:
C = Container = Rundtopf
P = Pott = Vierecktopf
V = unten rund, oben eckig

Die Zahl gibt den Topfinhalt in Litern an.0,5 = ein halber Liter
:
Vierecktopf 0,5-Liter

Hier stellen Sie eine neue Frage zum Artikel

Ihre Frage:
Ihre E-Mail-Adresse (optional):
Sicherheitscode:Captcha
Sicherheitscode:
[Mehr]
Absenden
Übersicht   |   Artikel 6 von 6 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Staudenblitz ...
... heißt unser Newsletter, den wir in unregelmäßigen Abständen verfassen. Wenn Sie also auf dem Laufenden bleiben möchten, was bei AllgäuStauden, aber auch ganz allgemein in der Welt der Bio-Stauden so passiert, dann abonnieren Sie ihn doch, unseren Staudenblitz!
Interesse am Staudenblitz? Prima, freut uns!
Selbstverständlich können Sie sich jederzeit auch wieder vom Staudenblitz abmelden.
BIO! LOGISCH!
Alle unsere Pflanzen sind bio!
Unsere Stauden-Gärtnerei ist Mitglied im Bioland-Anbauverband.